Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adresse, Benutzername oder ID.

§ 1         Verantwortlicher

 

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist 

Konzept43 GmbH, Poststraße 48, 66386 St. Ingbert

E-Mail: info@konzept43.de 

Näheres können Sie unserem Impressum entnehmen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 2         Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

 

Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt: 

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffstatus/http-Statuscode

  • Jeweils übertragene Datenmenge

  • Zuvor besuchte Seite

  • Browser

  • Betriebssystem

  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die vorgenannten Daten können personenbezogene Daten darstellen, wenn sie Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen, oder mit Daten zusammengefasst werden, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Sofern es sich bei den Daten um personenbezogene Daten handelt, gilt:

Sie sind nicht verpflichtet, die vorgenannten Daten bereitzustellen. Die Erhebung der vorgenannten Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich. Sie ist für uns jedoch technisch erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Diese Daten werden in diesem Zusammenhang auch dazu genutzt, die Nutzung unseres Webservers zu analysieren, den Webserver und die dahinterstehende Technik zu verbessern, Angriffe gegen den Webserver oder sonstige Verstöße gegen die Sicherheit abzuwehren oder behördliche Auflagen zu erfüllen. Sie werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um Sicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten, und danach gelöscht. 

Die Daten werden auf einem Server des von unserem Hosting Betreibers wix.com betriebenen Speicher-Netzwerk bzw. auf Servern von Partnerunternehmen von wix.com weltweit gespeichert. Wir verweisen für nähere Informationen auf § 5. 

§ 3         Kontaktformular

 

  1. Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Name, E-Mail-Adresse, Betreff und Ihre Nachricht.

  2. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dient die Kontaktaufnahme dem Abschluss eines Vertrages, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

  3. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, falls ein Vertrag abgeschlossen wird, nach Ende des Vertrages und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Ansonsten löschen wir Ihre Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls fortbestehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, um Benutzeranfragen zu beantworten.

§ 4         Cookies

  1. Zusätzlich zu den oben genannten Daten verwenden wir bei Ihrer Nutzung unserer Website technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Sie haben bei Aufruf unserer Website und jederzeit später die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies generell zulassen, die nicht notwendigen Cookies abwählen oder welche einzelnen zusätzlichen Funktionen Sie auswählen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Nachfolgend beschreiben wir zunächst Cookies aus technischer Sicht (2), bevor wir auf Ihre individuellen Auswahlmöglichkeiten näher eingehen, indem wir technisch notwendige Cookies (3) und von Ihnen freiwillig aus- oder abwählbare Cookies beschreiben (4).

  2.  Cookies sind Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, sodass der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen primär dazu, das Internetangebot schneller und nutzerfreundlicher auszugestalten. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Funktionsweise und Rechtsgrundlage wir nachfolgend erläutern werden:

    • Transiente Cookies: Solche, insbesondere Session-Cookies, werden bei Schließen des Browsers oder durch Ausloggen automatisiert gelöscht. Sie enthalten eine sog. Session-ID. So lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen und Ihr Rechner kann wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.

    • Persistente Cookies: Solche werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich festgelegt ist. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die gesetzten Cookies und die Laufzeiten jederzeit einsehen und die Cookies manuell löschen.

  3. Zwingende, zur Anzeige der Website technisch notwendige Funktionen (essentielle Cookies): Der technische Aufbau der Website erfordert es, dass bestimmte Cookies, nutzen. Ohne diesen Cookies kann unsere Website nicht (vollständig korrekt) angezeigt werden. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sind im Consent-Manager ersichtlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

  4. Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung: Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das sog. Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und verbessern können, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen) zu schalten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. 

Die von uns genutzten Cookies beschreiben wir nachfolgend:

  • XSRF-TOKEN (Wird aus Sicherheitsgründen verwendet, Dauer Sitzung, Optional)

  • bSession (Wird für die Messung der Systemeffektivität verwendet, Dauer 30 Minuten, Optional)

  • hs (Wird aus Sicherheitsgründen verwendet, Dauer Sitzung, Optional)

  • SSR-caching (Wird verwendet, um dem System anzuzeigen, von dem die Website gerendert wurde, Dauer 1 Minute, Essentiell)

  • svSession (Wird in Verbindung mit der Nutzeranmeldung verwendet, Dauer 2 Jahre, für Nutzeranmeldung essentiell)

  • Consent-policy (Wird für die Parameter der Cookie-Banner verwendet, Dauer 12 Monate, Essentiell)

Sie können über unseren Consent-Manager jederzeit alle verwendeten Cookies einsehen. Optionale Cookies werden nur verwendet, wenn Sie der Verwendung im Consent Manager zugestimmt haben. Sie können die Zustimmung zur Verwendung optionaler Cookies jederzeit im Consent

Manager widerrufen.

§ 5         Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern.

  1. Für das Angebot unserer Website setzen wir in- und ausländische Dienstleister ein (für die Bereiche Webhosting, Server-Co-Location, Content Delivery Networks, Daten- und Cyber-Sicherheitsdienste, Web-Analyse und für statistische Zwecke). Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden iSv Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

  2. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Auftragsdatenvererbeitern werden Ihre personenbezogen Daten an diese weitergegeben. Diese können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, befinden. Unser Webhoster, wix.com, hat seinen Sitz in Israel. Die Datenspeicherung erfolgt in Israel, den Vereinigten Staaten, in Irland, Südkorea und Taiwan, kann aber, soweit für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Speicherdienste erforderlich, auch in weiteren Ländern innerhalb und außerhalb des EWR erfolgen.

  3. Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse erhalten Sie hier: https://datenschutz.hessen.de/datenschutz/internationales/angemessenheitsbeschl%C3%BCsse). Hierzu zählt Israel. In anderen Drittländern, in die ggf. personenbezogene Daten übertragen werden, herrscht aber unter Umständen wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen oder wegen des Zugriffs staatlicher Behörden auf die Daten kein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall ist (insbesondere bei der Speicherung in den Vereinigten Staaten, Südkorea und Taiwan), achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewährleistet ist, über Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten.

§ 6         Ihre Rechte.

  1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    • Recht auf Auskunft,

    • Recht auf Berichtigung, 

    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Absatz. 3,

    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Abs. 4,

    • Recht auf Löschung gemäß Absatz 5,

    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Herausgabe der Daten an Sie).

  2. Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland, Fritz-Dobisch-Str. 12, 66111 Saarbrücken, E-Mail: poststelle@datenschutz.saarland.de

  3. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, indem Sie eine Mail mit dem Widerspruch an diese Adresse senden: info@konzept43.deBei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir aufgrund Ihrer besonderen Situation Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

  4. Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Richtigkeit der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten oder Widerspruch gemäß Absatz 3 eingelegt haben für die Dauer der Prüfung Ihrer Argumente, sowie sofern wir die Daten nicht mehr benötigen, die Daten aber zur Beweissicherung für Ihre Zwecke weiter gespeichert bleiben sollen.

  5. Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigen, oder wenn die Prüfung gemäß Absatz 3 ergibt, dass die von Ihnen dargelegt besondere Situation unsere berechtigten Gründe für die Speicherung und Verarbeitung überwiegt.